Verkehrsunfall

Hilfeleistung - Verkehrsunfall
Technische Hilfeleistung
Einsatzort Details

Sirksfelde, L200 Richtung Wentorf A/S
Datum 29.03.2018
Alarmierungszeit 05:41 Uhr
Einsatzende 06:55 Uhr
Alarmierungsart Melder und Sirene
Einsatzführer Dirk Frömel
Einsatzleiter Dirk Frömel
Mannschaftsstärke 1/5
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Sirksfelde
Polizei Sandesneben
    Fahrzeugaufgebot   TSF Sirksfelde

    Einsatzbericht

    Beim Einrücken vom vorherigen Einsatz wurden wir von der Leitstelle über einen weiten Einsatzort auf der L200 Richtung Wentorf A/S informiert. Am Einsatzort war ein leerer Bus über einen größeren Ast gefahren, womit er sich vorne Rechts die komplette Beleuchtung zerstörte. Wir räumten den Ast von der Fahrbahn und sicherten die Einsatzstelle bis zum Eintreffen der Polizei. Die Polizei musste nicht tätig werden, weshalb der Einsatz zügig beendet werden konnte.
    Etwa 600 m weiter Richtung Wentorf A/S wurden wir aufmerksam auf einen PKW der in Fahrtrichtung Sirksfelde in den Graben gerutscht war. Der PKW hatte zuvor beinahe den Polizeiwagen gerammt und ist im Anschluß in den Graben gefahren. Wir sicherten die Unfallstelle ab und schoben den verunfallten PKW auf die Fahrbahn zurück. Anschließend gab die Polizei die Unfallstelle frei und wir rückten wieder ein.